NAVIGATION
ADRESSE DR.MED.DENT. CLEMENTINE KRÖNINGER KIEFERORTHOPÄDIN Weißenburger Str. 14 81667 München
KONTAKT Telefon: (089) 4 48 91 94 Telefax: (089) 44 71 73 87
DR. MED. DENT. C. KRÖNINGER

Kieferorthopädie

Was ist das?

Präventivzahnmedizin

    Individualprophylaxe     Individualprophylaxe für Kinder     professionelle Zahnreinigung (PZR)     Prophylaxe

Interdisziplinäre Zusammenarbeit mit

    Zahnärzten     Mund-Kiefer-Gesichtschirurgen     Logopäden     Oralchirurgen     Physiotherapeuten

Herausnehmbar:

    Platten, Bionator/Aktivator, Fränkel-        Apparatur, Schienentherapie   

Festsitzend:

    Multibracketapparatur     Wahlweise:     Metall-, Kunststoff-,     Lingualtechnik (incognito zertifiziert)     linguale und palatinale Kleberetainer

Berufsgruppe

    Kieferorthopädin

Praxisausstattung

    angebundenes Dental-Labor

UNSERE LEISTUNGEN

Die Behandlung des Kindes / Jugendlichen hat den Vorteil, dass das noch vorhandene Wachstumspotential positiv genützt werden kann. Behandlung von Kindern und Jugendlichen: Der früheste Zeitpunkt für eine Behandlung im Kindesalter ist mit ca. 6 Jahren (=Frühbehandlung), die bei bestimmten Fehlstellungen erforderlich werden kann. Im Normalfall sollte man sein Kind im Alter von 8 - 9 Jahren bei einem Kieferorthopäden vorstellen. Beim ersten Beratungstermin untersuche ich den Kauapparat des Kindes, die Lage der Kiefer zueinander, die Platzverhältnisse und das Verhältnis Zahngröße - Kieferbasis, die Stellung der Zähne zueinander, die Kiefergelenke und die Kaumuskulatur sowie das Schluckmuster. Sollte ein Behandlungsbedarf festgestellt werden und bei Ihnen und Ihrem Kind der Wunsch auf Behandlung bestehen, werden die diagnostischen Unterlagen (Röntgenbilder, Fotos, Situationsmodelle und eine Funktionsanalyse) angefertigt, nach deren Auswertung wird der Behandlungsplan mit herausnehmbaren und / oder festsitzenden Apparaturen erstellt.
Behandlung von Erwachsenen: Auch im Erwachsenenalter ist eine kieferorthopädische Behandlung möglich. Voraussetzung ist ein gesunder Zahnhalteapparat. Sinn der Behandlung ist die Verbesserung der Funktionalität des Kauapparates sowie die Verbesserung der Ästhetik. Kleine Bewegungen können mit herausnehmbaren Apparaturen vorgenommen werden, größere erfordern die Eingliederung einer festsitzenden Apparatur, welche zahnfarben (Brackets und Bögen) gehalten werden kann,oder ganz “unsichtbar” an den Lingual bzw. Palatinalflächen der Zähne befestigt werden kann. Bei Ihrem ersten Beratungstermin bei mir informiere ich Sie ausführlich und bespreche mit Ihnen welche Behandlungsart die geeignetste für Sie wäre.
Eine kieferorthopädische Behandlung ist sowohl im Kindes-/Jugendalter als auch beim Erwachsenen möglich, sofern es der Zustand des Zahnhalteapparates zulässt.
ADRESSE DR.MED.DENT. CLEMENTINE KRÖNINGER KIEFERORTHOPÄDIN Weißenburger Str. 14 81667 München
KONTAKT Telefon: (089) 4 48 91 94 Telefax: (089) 44 71 73 87

Kieferorthopädie

Was ist das?

Präventivzahnmedizin

    Individualprophylaxe     Individualprophylaxe für Kinder     professionelle Zahnreinigung (PZR)     Prophylaxe

Interdisziplinäre Zusammenarbeit mit

    Zahnärzten     Mund-Kiefer-Gesichtschirurgen     Logopäden     Oralchirurgen     Physiotherapeuten

Herausnehmbar:

    Platten, Bionator/Aktivator, Fränkel-        Apparatur, Schienentherapie   

Festsitzend:

    Multibracketapparatur     Wahlweise:     Metall-, Kunststoff-,     Lingualtechnik (incognito zertifiziert)     linguale und palatinale Kleberetainer

Berufsgruppe

    Kieferorthopädin

Praxisausstattung

    angebundenes Dental-Labor

UNSERE LEISTUNGEN

Die Behandlung des Kindes / Jugendlichen hat den Vorteil, dass das noch vorhandene Wachstumspotential positiv genützt werden kann. Behandlung von Kindern und Jugendlichen: Der früheste Zeitpunkt für eine Behandlung im Kindesalter ist mit ca. 6 Jahren (=Frühbehandlung), die bei bestimmten Fehlstellungen erforderlich werden kann. Im Normalfall sollte man sein Kind im Alter von 8 - 9 Jahren bei einem Kieferorthopäden vorstellen. Beim ersten Beratungstermin untersuche ich den Kauapparat des Kindes, die Lage der Kiefer zueinander, die Platzverhältnisse und das Verhältnis Zahngröße - Kieferbasis, die Stellung der Zähne zueinander, die Kiefergelenke und die Kaumuskulatur sowie das Schluckmuster. Sollte ein Behandlungsbedarf festgestellt werden und bei Ihnen und Ihrem Kind der Wunsch auf Behandlung bestehen, werden die diagnostischen Unterlagen (Röntgenbilder, Fotos, Situationsmodelle und eine Funktionsanalyse) angefertigt, nach deren Auswertung wird der Behandlungsplan mit herausnehmbaren und / oder festsitzenden Apparaturen erstellt.
Behandlung von Erwachsenen: Auch im Erwachsenenalter ist eine kieferorthopädische Behandlung möglich. Voraussetzung ist ein gesunder Zahnhalteapparat. Sinn der Behandlung ist die Verbesserung der Funktionalität des Kauapparates sowie die Verbesserung der Ästhetik. Kleine Bewegungen können mit herausnehmbaren Apparaturen vorgenommen werden, größere erfordern die Eingliederung einer festsitzenden Apparatur, welche zahnfarben (Brackets und Bögen) gehalten werden kann,oder ganz “unsichtbar” an den Lingual bzw. Palatinalflächen der Zähne befestigt werden kann. Bei Ihrem ersten Beratungstermin bei mir informiere ich Sie ausführlich und bespreche mit Ihnen welche Behandlungsart die geeignetste für Sie wäre.
Eine kieferorthopädische Behandlung ist sowohl im Kindes-/Jugendalter als auch beim Erwachsenen möglich, sofern es der Zustand des Zahnhalteapparates zulässt.
Kieferorthopädie ist die Lehre der Erkennung, der Verhütung und der Behandlung von Fehlentwicklung des Kiefers, den Zähnen oder des Kausystems.
DR.MED.DENT. CLEMENTINE KRÖNINGER KIEFERORTHOPÄDIN
Telefon: (089) 4 48 91 94 Telefax: (089) 44 71 73 87
DR. MED. DENT. C. KRÖNINGER
Telefon: (089) 4 48 91 94 Telefax: (089) 44 71 73 87